Laven­del-Öl: Angst­neh­mend, beru­hi­gend — auch in Zahn­arzt­pra­xen

Die Laven­del­blü­te (Lavan­du­lae flos) beginnt früh in die­sem Jahr. Die Wirk­stof­fe des Laven­dels wir­ken sich auf ver­schie­de­nen Ebe­nen aus: Kör­per­lich sind die rei­nen, äthe­ri­schen Öle des Laven­dels ent­span­nend, beru­hi­gend (und antiblä­hend = kar­mi­na­tiv). Das­sel­be auf geis­­tig-see­­li­­scher Ebe­ne. Es gibt zahl­rei­che … Wei­ter­le­sen …

Bal­dri­an: Wohl­fühl-Bad aus Wur­zel-Sud

Bal­dri­an (Vale­ria­na offi­ci­na­lis) wächst im Gar­ten als ein­jäh­ri­ge oder mehr­jäh­ri­ge Pflan­ze. Die schö­ne Heil­pflan­ze kann auch selbst gezo­gen wer­den. Die Aus­saat erfolgt ent­we­der im Spät­som­mer oder Früh­jahr. Wer im Gar­ten Platz schaf­fen will, viel­leicht die alten Bal­dri­an­pflan­zen aus­reisst, braucht sie … Wei­ter­le­sen …