Heil­pflan­zen für Erkäl­tun­gen, Ohren­schmer­zen, Sinusitis

Der win­ter­li­che Käl­te­ein­bruch sorgt deutsch­land­weit für Erkäl­tun­gen, Grip­pe­er­kran­kun­gen, Ohren‑, Hals­schmer­zen und Neben­höh­len­ent­zün­dun­gen. Die Bak­te­ri­en und Viren, die in Bus, Bah­nen, auf Arbeits­plät­zen, Schu­len und Kin­der­gär­ten aus­ge­tauscht wer­den, haben es leicht. Zum Ende des Win­ters hin, sind die Abwehr­kräf­te der meis­ten … Wei­ter­le­sen …

Grip­pe-Abwehr-Mög­lich­kei­ten

Die Bun­des­zen­tra­le für Gesund­heit­li­che Auf­klä­rung (BGA) hat mit dem Robert-Koch-Insti­­tut (RKI) eine Akti­on gestar­tet: Wir gegen Viren. Mit der Akti­on wird auf ein­fa­che Ver­hal­tens­re­geln hin­ge­wie­sen. Sie die­nen dem eige­nen Schutz und dem der ande­ren: Viren und Bak­te­ri­en kön­nen mecha­nisch ent­fernt … Wei­ter­le­sen …

Echi­n­acea: Rasche Hil­fe bei Infektionen

Der rote Son­nen­hut (Echi­n­acea pur­pu­rea) hilft bei aku­ten Infek­tio­nen (Grip­pe, Erkäl­tung). Die Heil­pflan­ze wird ger­ne zu Extrak­ten (Fer­tig­arz­nei­en) ver­ar­bei­tet. Die Wir­kung von Echi­n­acea, so ist am häu­figs­ten zu hören, sei die “Stär­kung” der Abwehr. Nun haben Wis­sen­schaft­ler etwas Ande­res her­aus­ge­fun­den: … Wei­ter­le­sen …

Schwar­ze Johan­nis­bee­ren: So gesund!

Schwar­ze Johan­nes­bee­ren (Ribes nig­rum) haben einen säu­er­lich, cha­rak­te­ris­ti­schen Geschmack. An ihm schei­den sich die Geis­ter: Man­che mögen sie roh und schät­zen eben die­ses sehr typi­sche Aro­ma, ande­re hin­ge­gen schüt­teln sich nur. Die Johan­nis­beer­früch­te sind reich an Vit­amin C, ent­hal­ten Apfel- … Wei­ter­le­sen …

Johan­nis­bee­ren mit dem Extra-Geschmack

Schwar­ze Johan­nis­bee­ren (Ribes nig­rum) sind super gesund. Die Bee­ren haben einen säu­er­li­chen, cha­rak­te­ris­ti­schen Geschmack. Sie eig­nen sich als Obst zum Naschen, als ver­dünn­ter Saft zum Trin­ken (durst­lö­schend im Som­mer) oder als unver­dünn­ter Saft zum Nach­tisch. Geheim­tipp: Vanil­len­eis mit Johan­nis­beer­saft oder … Wei­ter­le­sen …