Pas­si­ons­blu­men­kraut: Bei ner­vö­sen Unruhezuständen

Pas­si­ons­blu­men haben wegen ihrer gran­di­os schö­nen und exen­tri­schen Blü­ten auch in unse­ren Brei­ten­gra­den Anhän­ger gefun­den. Es gibt sie als ein­jäh­ri­ge Topf­pflan­zen oder auch für den Gar­ten als eif­ri­ge Klet­ter­pflan­zen. Unse­re Pas­si­ons­blu­men wer­den als Hybrid­sor­ten gezüch­tet von den ca. 500 mög­li­chen … Wei­ter­le­sen …

Melis­sen-Tee: Bei Stress und Einschlafproblemen

Melis­­sen-Tee hilft bei Stress, Ein­schlaf­pro­ble­men oder den Gefüh­len von Über­for­de­rung. Nicht nur zur Weih­nachts­zeit, wenn schnell alles Mög­li­che noch erle­digt wer­den muss. Oder sich zum Jah­res­en­de noch 1001 uner­le­dig­te Auf­ga­ben tür­men. Da ist es dann oft schwer, die Ruhe zu … Wei­ter­le­sen …

Melis­sen­blät­ter: Beru­hi­gend, enspan­nend, antibakteriell

Melis­se (Melis­sa offi­ci­na­lis) ist ein wun­der­ba­res Heil­kraut. Eigent­lich soll­te es in jedem Gar­ten Platz fin­den, denn sei­ne Heil­wir­kun­gen sind breit gespannt und wohl­tu­end: Die Wirk­stof­fe von Melis­sen­blät­tern sind beru­hi­gend, antiblä­hend, ent­kramp­fend, appe­tit­an­re­gend, anti­vi­ral und anti­bak­te­ri­ell. Das vita­le Kraut kann frisch … Wei­ter­le­sen …

Hoch­zeit des Lavendels

Der Laven­del (Lavan­dulae flos) blüht und ver­strömt einen unver­kenn­ba­ren Duft. Er wur­de auch ger­ne als “Oma”-Duft, bezeich­net. Vie­le Men­schen ver­bin­den damit klei­ne Laven­­del-Kis­­sen, die in Wäsche­schrän­ke gelegt wur­den. Sie soll­ten die Mot­ten fern hal­ten oder auch muf­fi­ge Wäsche (Feuch­tig­keit) trotz­dem … Wei­ter­le­sen …