Schöll­kraut: Bei War­zen oder Hüh­ner­au­gen

Das Schöll­kraut (Chel­i­do­ni­um majus): Ihr Ein­satz gegen War­zen hat ihr den his­to­risch begrün­de­ten Namen “War­zen­kraut” ein­ge­bracht. Das Schöll­kraut ent­hält einen dick­flüs­si­gen, gel­ben Saft der trop­fen­ar­tig aus­tritt, wenn ein Sten­gel oder ein Blatt des Krau­tes abge­knipst wird. Die­ser fri­sche, gel­be Saft … Wei­ter­le­sen …