Heil­pflan­zen des Edward Bach 2: Bach­blü­ten­the­ra­pie

Die Heil­pflan­zen des Edward Bach (1886–1936), die heu­te die Bach­blü­ten­the­ra­pie genannt wird, ist aus­drück­lich auf Selbst­me­di­ka­ti­on aus­ge­rich­tet. Bach war Arzt und For­scher und sei­ner Zeit weit vor­aus. Sei­ne ers­ten Bemü­hun­gen rund um die Ent­ste­hung der Bach-Blü­­ten­­the­ra­­pie soll hier nicht noch … Wei­ter­le­sen …

Heil­pflan­zen bei Krebs und ande­ren chro­ni­schen Erkran­kun­gen, Buch­tipp

Vie­le Krebs­pa­ti­en­ten haben stark unter den schul­me­di­zi­ni­schen Krebs­the­ra­pien zu lei­den. Sie ver­su­chen häu­fig, mit Heil­pflan­zen oder ande­ren alter­na­ti­ven Maß­nah­men die uner­wünsch­ten Neben­wir­kun­gen der schul­me­di­zi­ni­schen Maß­nah­men zu lin­dern oder sogar zu besei­ti­gen. Oft­mals expe­ri­men­tie­ren sie mit aller­lei Heil­pflan­zen, ver­ges­sen jedoch dabei, … Wei­ter­le­sen …