Holun­der­saft her­stel­len ohne Entsafter

Holunderbeeren

Um Holun­der­saft ohne Ent­saf­ter her­zu­stel­len, reicht es, die Früch­te mit Dol­den zunächst ein­mal zu waschen, und sie anschlie­ßend in einen gro­ßen Topf zu ste­cken. Die Früch­te wer­den dann mit Was­ser bedeckt und gekocht. 10 Minu­ten lang, bis sie voll­stän­dig zerplatzt … 

Wei­ter­le­sen …

Heil­pflan­zen-Tee bei Erkältungskrankheiten

Heil­pflanz­li­che Tees kön­nen bei Erkäl­tungs­krank­hei­ten sehr gut ein­ge­setzt wer­den. Tee­mi­schun­gen aus der Apo­the­ke hel­fen gut (mehr). Es gibt Tees mit ver­schie­de­nen Zusam­men­set­zun­gen von Heil­pflan­zen, je nach dem wel­che Wir­kun­gen gefor­dert sind. Hier ein Tee­re­zept für Schnup­fen, ent­zün­de­te Nasen­ne­ben­höh­len und beginnendem … 

Wei­ter­le­sen …

Gly­pho­sat, ein Unkraut­ver­nich­ter und Naturkiller

Glyphosat-Feld

Aus aktu­el­lem Anlass stel­le ich obi­ges Bild ein. Ich habe es im letz­ten Jahr in Meck­­len­­burg-Vor­­­pom­­mern im August gemacht. Ich dach­te, ich traue mei­nen Augen nicht: Soweit das Auge reicht, ein kom­plett kah­les, völ­lig pflan­zen­lo­ses Feld, kein Unkräut­lein, kei­ne Wildpflanze … 

Wei­ter­le­sen …

Mal­ven­blät­ter und Mal­ven­blü­ten für einen Heil­tee sammeln

Mal­ven­blät­ter und Mal­ven­blü­ten ent­hal­ten Schleim­stof­fe. Sie wer­den von Juni bis Ende Sep­tem­ber gesam­melt, getrock­net und kön­nen zu Heil-Tees ver­ar­bei­tet wer­den. Mal­ven­blät­ter und ‑Blü­­ten-Tee wirkt Schleim­haut­rei­zun­gen im Mund und Rachen­raum ent­ge­gen. Oder ist etwas gegen tro­cke­nen Reiz­hus­ten. Es sind näm­lich die … 

Wei­ter­le­sen …

Pas­si­ons­blu­men­kraut: Bei ner­vö­sen Unruhezuständen

Pas­si­ons­blu­men haben wegen ihrer gran­di­os schö­nen und exen­tri­schen Blü­ten auch in unse­ren Brei­ten­gra­den Anhän­ger gefun­den. Es gibt sie als ein­jäh­ri­ge Topf­pflan­zen oder auch für den Gar­ten als eif­ri­ge Klet­ter­pflan­zen. Unse­re Pas­si­ons­blu­men wer­den als Hybrid­sor­ten gezüch­tet von den ca. 500 möglichen … 

Wei­ter­le­sen …