• Bla­sen­ent­zün­dung: Fal­sche Intim­pfle­ge oder zuviel Sex??

    Eine Mel­dung aus den Online-“Gesundheits”-Medien for­dert gera­de­zu einen Kom­men­tar her­aus: Mal wie­der wur­de ein uner­fah­re­ner Prak­ti­kant mit blö­den Tipps auf die Frau­en­welt los­ge­las­sen. Es geht um die Bla­sen­ent­zün­dung bei Frau­en und Mäd­chen. Sie sind häu­fi­ger betrof­fen, das ist rich­tig. Die Grün­de sind ana­to­mi­sche, denn die Harn­röh­re ist nun einmal …
  • Mate-Tee: Ver­treibt Müdig­keit und Erschöpfung

    Wer sich geis­tig und kör­per­lich erschöpft fühlt und trotz­dem wei­ter arbei­ten muss, denkt zunächst ein­mal an den Mun­ter­ma­cher Kaf­fee. Oder die zahl­los auf dem Markt befind­li­chen Ener­­gie-Drinks. Es gibt auch eine Alter­na­ti­ve: Mate-Tee. Mate­blät­ter (Mate foli­um) ent­hal­ten unter ande­rem Cof­fe­in. Ihr Wirk­me­cha­nis­mus ist posi­tiv mono­gra­phiert (sie­he Mono­gra­phie). Mate-Tee wirkt: Er vertreibt …
  • Heil­kräu­ter­tee für die ent­zün­de­te Magenschleimhaut

    Eine Ent­zün­dung der Magen­schleim­haut (Gas­tri­tis) kann ver­schie­de­ne Ursa­chen haben. Grund­sätz­lich unter­schie­den wird zwi­schen aku­ter und chro­ni­scher Gas­tri­tis. Auch wird die Magen­­schlei­m­haut-Ent­­­zün­­dung kli­nisch in unter­schied­li­che Typen ein­ge­teilt. Eine Ent­zün­dung der Magen­schleim­haut kann eben­so durch bestimm­te Medi­ka­men­te aus­ge­löst wer­den: Pati­en­ten mit chro­ni­schen Erkran­kun­gen sind davon betrof­fen, wie Rheu­ma­pa­ti­en­ten bei­spiels­wei­se. Zur Behand­lung des …
  • Cran­ber­ries: Nord­ame­ri­ka­ni­sche Beeren

    Die Cran­ber­ries zu deutsch Kran­bee­ren stam­men aus den USA. Sie wach­sen im Nord-Osten in den Hoch­moo­ren und gehö­ren zu den Heid­kraut­ge­wäch­sen. Die rot leuch­ten­den Bee­ren sind in den USA fes­ter Bestand­teil vom Ern­te­dank­fest (Thanks­gi­ving) z. B. als herb-säu­er­­li­che Cran­­ber­­ry-Sau­ce und als geschmack­li­cher Kon­trast zum gefüll­ten Trut­hahn. Geschick­te Wer­be­stra­te­gen ver­su­chen, den …
  • Senf­­­mehl-Heil­er­de-Wickel bei Sehnenscheiden-Entzündung

    Ich habe eine Seh­nen­schei­den­ent­zün­dung, die mich schon meh­re­re Tage beglei­tet. Sehr unan­ge­nehm. Um den Hei­lungs­pro­zess anzu­schie­ben, habe ich mich zu einer natur­heil­kund­li­chen Reiz­maß­nah­me ent­schlos­sen: Senf­­­mehl-Heil­er­de-Wickel, die ich für meh­re­re Tage anwen­den wer­de. Wickel allein gehö­ren schon zur Reiz­the­ra­pie. Feuch­te Umschlä­ge mit Was­ser sor­gen näm­lich für einen Heil­reiz: Das Was­ser des Umschlags wird …
  • Weih­nachts­markt Pots­dam Hol­län­di­sches Viertel

    Weih­nachts­märk­te gibt es über­all, und eigent­lich glei­chen sie sich: Buden mit Glüh­wein, Leb­ku­chen, gebrann­ten Man­deln, Würst­chen, Schmalz­ge­bäck rei­hen sich ohne Ende anein­an­der. Auf der Suche nach weih­nacht­li­chen Gewür­zen oder Heil­pflan­zen suche ich ger­ne beson­de­re Weih­nachts­märk­te auf. Am 2. Advent fand im Hol­län­di­schen Vier­tel das Sin­­ter­­klaas-Fest statt. Ein klei­ner Bericht. Pla­nung und …
  • Schlitt­schuh lau­fen 2018, letz­te Winterimpressionen

    Schlitt­schuh lau­fen wie im letz­ten Jahr? Ich habe mich dage­gen ent­schie­den. Die Eis­flä­chen auf der Krum­men Lan­ke sind längst nicht so dick wie im let­zen Jahr, als es meh­re­re Wochen hin­ter­ein­an­der Frost gege­ben hat­te. Die ste­tig son­nen­be­schie­ne­nen Süd­ufer der Seen sind offen. Hier ver­su­chen eini­ge Man­da­ri­nen­ten, die bei uns über­win­tern, Ruhe zu …
  • Heil­pflan­zen des Edward Bach: Bachblüten-Therapie

    Eine Heil­me­tho­de, die bis­her noch kei­ne Erwäh­nung in die­sem Blog gefun­den hat: Die Heil­pflan­zen des Arz­tes Dr. Edward Bach (1886–1936). Bach arbei­te­te als Arzt und For­scher, wobei er sei­ner Zeit weit vor­aus war. Sein beson­de­res Inter­es­se galt der mensch­li­chen Darm­flo­ra, der er mit bak­te­rio­lo­gi­scher For­schungs­ar­beit zu ergrün­den ver­such­te, weit vor …
  • Cayenne­pfef­fer gegen Schmerzen

    Cayenne­pfef­fer (Cap­si­cum fru­tescens) ist nicht nur zum Wür­zen schar­fer Spei­sen zu gebrau­chen. Der Haupt­wirk­stoff Cap­sai­cin ist eine pflanz­li­che Wirk­sub­stanz zur äuße­ren Anwen­dung gegen Schmer­zen. Es wird zum Bei­spiel als Sal­be oder Pflas­ter (Fer­tig­prä­pa­rat aus der Apo­the­ke) auf schmer­zen­de Stel­len wie dem Schu­l­­ter-Nacken auf­ge­tra­gen. Das Cap­sai­cin, so noch die gegen­wär­ti­gen Theorien, …
  • Ber­­be­­ri­t­­zen-Frü­ch­­te: Säu­er­lich und vitaminreich

    Die Frü­che und Blät­ter der Ber­be­rit­ze (Ber­be­ris vul­ga­ris) leuch­ten im Sep­tem­ber. Die Pflan­ze ist bei uns nicht so häu­fig anzu­tref­fen. Ursprüng­lich stammt sie aus dem ehe­ma­li­gen Jugo­sla­wi­en. Haupt­lie­fe­rant der getrock­ne­ten Früch­te ist die Tür­kei. Über­all dort, wo Tro­cken­früch­te von Nüs­sen bis hin zu getro­cke­ten Ana­nas, Papa­yas ver­kauft wer­den, sind meistens …