Brenn­nes­sel-Sud bei dün­nem, schüt­te­rem Haar

Fertiger Brennnesselsud für besseren Haarwuchs
Fer­ti­ger Brenn­nes­sel-Sud für bes­se­ren Haar­wuchs

Vie­le Frau­en haben Pro­ble­me mit ihrem dün­nen, schüt­te­ren Haar. Die Haar­pro­ble­me kön­nen viel­fäl­tig sein, manch­mal durch hor­mo­nel­le Umstel­lun­gen, Medi­ka­men­te, Stress bedingt sein. Da glän­zen­des, kräf­ti­ges Haar auch Aus­druck von Gesund­heit und Schön­heit sind, kann aus dem man­geln­den Haar­wuchs auch ein Lei­dens­druck ent­ste­hen. Maria Tre­ben emp­fiehlt einen Absud von fri­schen Brenn­nes­seln. Ich habe den Sud gekocht und wer­de die­se “Kopf­wä­sche” ein­mal eine Zeit lang aus­pro­bie­ren.

Brennnesseln mit Wurzeln
Brenn­nes­seln mit Wur­zeln

Für den Sud bin ich in die Brenn­nes­seln gegan­gen und habe mir meh­re­re Brenn­nes­seln mit Hil­fe einer Schau­fel aus­ge­gra­ben. Eine Schau­fel ist nütz­lich, denn die Brenn­nes­seln haben kei­ne tie­fen Wur­zeln, son­dern bil­den eher einen “Wur­zel­tep­pich”, also alle Brenn­nes­seln sind mit­ein­an­der ver­wur­zelt. Was bedeu­tet, dass nicht tief gegra­ben wer­den muss. Trotz­dem muss das “Geflecht”, d.h. die ein­zel­nen Pflan­zen getrennt wer­den und dass ist mit einer Schau­fel ein­fa­cher.

Für den Anfang habe ich mir 5 kräf­ti­ge grö­ße­re Brenn­nes­seln aus­ge­sucht. Es muss hier nicht noch ein­mal dar­auf hin­ge­wie­sen wer­den, dass die Pflan­zen nicht an viel genutz­ten Wegen (mit viel Hun­de­ver­kehr z.B.) ste­hen dür­fen oder?  Auch pes­ti­zid­be­las­te­te Fel­der in der Nähe sind nicht der Hit. Also: Augen auf beim Aus­su­chen der Pflan­zen.

Brennnesseln ziehen lassen
Brenn­nes­seln zie­hen las­sen

Die Wur­zeln habe ich gründ­lich gewa­schen, so dass kei­ne Erde mehr dran ist. Die obe­ren Tei­le habe ich abge­spült. Danach zer­schnit­ten, in einen Topf gelegt, mit Was­ser bedeckt und über Nacht ste­hen gelas­sen.

Brennessel-Sud köcheln lassen
Bren­nes­sel-Sud köcheln las­sen

Ganz so wie im Tre­ben-Buch [1] beschrie­ben, habe ich am nächs­ten Tag den Topf lang­sam erhitzt und anschlie­ßend abge­stellt und 10 Minu­ten zie­hen las­sen. Danach in die obi­ge Fla­sche ein­ge­füllt. Ab mor­gen gibt es eine Kopf­mas­sa­ge mit dem Sud. Ich wer­de berich­ten.

Nach­trag vom 30.6.2019: Und hier mein Bericht:

Ich habe den Brenn­nes­sel-Sud in den Kühl­schrank gestellt. Der dun­kelt stark nach. Dann habe ich jeden Mor­gen zwei Hän­de voll von dem Brenn­nes­sel-Sud über den Kopf gege­ben und ihn rich­tig gut mas­siert. Min­des­tens zwei Minu­ten lang. Nach vier Tagen hör­te der mas­si­ve Haar­aus­fall auf! Kein Scherz! Ob nun die Mas­sa­ge, die auch durch­blu­ten­de Fähig­kei­ten hat, dazu bei­getra­gen hat, ver­mag ich nicht zu sagen. Doch war ich ehr­lich beein­druckt. Bei mir hat es funk­tio­niert. Der Brenn­nes­sel-Sud riecht nicht, ist auch in kei­ner Wei­se unan­ge­nehm. Maria Tre­ben emp­fahl noch Kern­sei­fe als Haar­wasch­mit­tel zu benut­zen. Das habe ich nicht getan. Ich mag den Geruch von Kern­sei­fe nicht. Auch die glän­zen­den Haa­re, die Tre­ben erwähnt, habe ich nicht bekom­men. Trotz­dem: Ich bin schon zufrie­den, dass die­ser beun­ru­hi­gen­de Haar­aus­fall gestoppt ist. Ich wie­der­ho­le die­se Anwen­dung, wann immer ich das Gefühl habe, es wäre mal wie­der nötig. Der Auf­wand ist ja wirk­lich gering

Ich bin ein abso­lu­ter Bren­nes­sel-Fan. Beim Aus­gra­ben der Heil­pflan­zen habe ich kei­ne Hand­schu­he benutzt, son­dern mich ste­chen las­sen. Mei­ne Fin­ger haben min­des­tens 5 Stun­den ange­nehm gekit­zelt. Ich mag die­se Art Reiz­the­ra­pie und benut­ze sie auch ger­ne, wenn ich z.B. raue Haut­flä­chen habe. Oder zur Super-Durch­blu­tung der Füße! Sich mit den Füßen auf eine paar Brenn­nes­sel­stän­gel stel­len (es muss nicht die Maxi­mal­sti­mu­la­ti­on sein und sich mit nack­ten Bei­nen in ein Brenn­nes­sel-Feld stel­len) ist sehr bele­bend.

[1] Tre­ben, Maria: Gesund­heit aus der Apo­the­ke Got­tes. Ver­lag Wil­helm Enns­tha­ler, Steyr. 13. Auf­la­ge.

Mehr:

Brenn­nes­sel-Früh­jahrs­kur:  Ent­schla­ckend und auf­bau­end

Brenn­nes­sel: Gut fürs Fas­ten

Brenn­nes­sel-Früch­te: Urge­sund

Brenn­nes­sel-Tee selbst­ge­macht

Brenn­nes­sel: Zur bes­se­ren Haut­durch­blu­tung

Bren­nes­sel: Das Super­kraut

Bren­nes­sel-Blät­ter Mono­gra­phie

Brenn­nes­sel-Wur­zel Mono­gra­phie

 

Ein Gedanke zu „Brenn­nes­sel-Sud bei dün­nem, schüt­te­rem Haar“

Schreibe einen Kommentar

* Mit dem Absenden Deines Kommentares erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Webseite gemäß Datenschutzerklärung einverstanden.