Meerzwiebel: Hochwirksames Herzmittel (Fertigarzneimittel)

22. Juli 2013
Meerzwiebel, hochwirksames Herzmittel

Meer­zwie­bel, hoch­wirk­sa­mes Herz­mit­tel

Die Meer­zwie­bel (Scil­lae bul­bus) ist auf­grund ihrer hohen Wirk­sam­keit und gerin­gen the­ra­pheu­ti­schen Behand­lungs­brei­te nur als ver­schrei­bungs­pflich­ti­ges Medi­ka­ment zu haben.

Meer­zwie­bel­prä­pa­ra­te wer­den als Fer­tig­arz­nei­mit­tel oder Kom­bi­na­ti­ons­prä­pa­ra­te nach Ver­ord­nung des Arz­tes abge­ge­ben.  Die Meer­zwie­bel ent­hält bis zu 0,2 Pro­zent herz­wirk­sa­mer Gly­ko­si­de, die genau­er Dosie­rung bedür­fen. Die Heil­pflan­ze wird bei leich­ten For­men der Funk­ti­ons­schwä­che des Her­zens ver­ab­reicht.  Es beein­flusst zum Bei­spiel die Schlag­fre­quenz des Her­zens posi­tiv wie auch sei­ne Schlag­stär­ke. Meer­zwie­bel-Wirk­stof­fe ver­mö­gen auch einen krank­haft erhöh­ten Venen­druck zu har­mo­ni­sie­ren, was sich wie­der­um vor­teil­haft auf die gen­am­te “Herz­ar­beit” (har­mo­ni­sie­rend) aus­wirkt.

Meerzwiebel: Verschreibungspflichtig

Meer­zwie­bel: Ver­schrei­bungs­pflich­tig

Nicht zuletzt hat das Medi­ka­ment ver­schie­de­ne Wech­sel­wir­kun­gen zum Bei­spiel mit Abführ­mit­teln, Was­ser-Aus­schei­dungs­mit­teln (Diure­ti­ka) und noch wei­te­ren Indi­ka­tio­nen.

Mehr:

Mono­gra­phie Mee­zwie­bel

Mono­gra­phie: Ado­nis­kraut­flüs­sig­ex­trakt.… Meer­zwie­bel­kraut­tro­cken­ex­trakt

Schlagworte: , , , , , ,


Wenn der Text hilfreich war oder gefallen hat, freue ich mich über Unterstützung.


Auch eine Verlinkung hilft mir sehr! HTML für Text-Link anzeigen HTML für Link mit Heilpflanze.org anzeigen