Hir­ten­täschel: Frauenkraut

Hir­ten­täschel (Cap­sel­la bur­sa pas­to­ris) sieht viel­leicht aus wie ein unschein­ba­res Unkraut. Ist es jedoch nicht, auch wenn es an Weg- und Acker­rän­dern oder zwi­schen Pflas­ter­stei­nen wächst. Die Heil­pflan­ze Hir­ten­täschel ist sehr anspruchs­los. Sie ist und war ein wich­ti­ges Frau­en­kraut, denn … Wei­ter­le­sen …

Hir­ten­täschel: Bei Menstruationsblutungen

Hir­ten­täschel (Bur­sa pas­to­ris) blüht gera­de. Doch um sie zu ent­de­cken, muss genau hin­ge­schaut wer­den: Sie ist kei­ne Pflan­ze die durch auf­fal­len­de, durf­ten­de Blü­ten oder einen auf­fäl­li­gen Wuchs auf sich auf­merk­sam macht. Ganz im Gegen­teil: Sie ist klein bis höchs­tens 40 … Wei­ter­le­sen …