Pest­wurz: Wich­ti­ge Heil­pflan­ze — nicht mehr ver­füg­bar

Die Anwen­dung des Pest­wurz (Peta­si­tes hybri­dus) kann auf die vor­christ­li­che Zeit zurück­ver­folgt wer­den. Die Heil­pflan­ze war beliebt und hat­te einen brei­ten Ein­satz­be­reich: So wur­de sie äußer­lich z.B. bei krebs- oder bös­ar­ti­gen Geschwü­ren ein­ge­setzt, oder als Wund­heil­mit­tel. Auch als schweiss­trei­ben­des, ent­wäs­sern­des, … Wei­ter­le­sen …