Laven­del: „Laven­d­el­fel­der“ mit­ten in Berlin!

Lavendelfeld an der Gemäldegalerin, Berlin Mitte
Laven­d­el­feld an der Gemäl­de­ga­le­rin, Ber­lin Mitte

Der Laven­del (Lavan­dulae flos) blüht gera­de. Rich­ti­ge „Laven­d­el­fel­der“ sind direkt am Kul­tur­fo­rum in der Nähe des Pots­da­mer Plat­zes zu bestau­nen. Die Ber­li­ner Gemäl­de­ga­le­rie wird näm­lich von zwei Sei­ten von brei­ten und weit­läuf­gi­gen Laven­del­ra­bat­ten umfasst. Heil­plf­an­zen- und Kul­tur­freun­de kom­men also dop­pelt auf ihre Kos­ten: Sie kön­nen in der Gemäl­de­ga­le­rien 52 Säle Kunst­wer­ke ab dem 12. Jahr­hun­dert bestau­nen. Anschlies­send oder zwi­schen­durch besteht für sie die Mög­lich­keit, sich an der präch­ti­gen Laven­del­blü­te in der Sigis­mund- oder Stauf­fen­berg­stra­ße zu erfreu­en. Erhol­sam ist das außer­dem. Denn die Laven­del­blü­ten ver­brei­ten im Son­nen­schein ihren typi­schen, kräf­tig aro­ma­ti­schen Duft.

Für „Nasen­men­schen“, die mit der Gemäl­de­kunst nichts am Hut haben, lohnt sich ein Besuch der Gemäl­de­ga­le­rie eben­falls: Ein­fach draus­sen ste­hen blei­ben oder Platz neh­men auf den brei­ten Stei­nen, die Augen zuma­chen, schnup­pern und genies­sen. Die pro­ven­zia­li­schen Gerü­che gibt es im Juni für kur­ze Zeit umsonst.

Laven­del wird medi­zi­nisch breit eingesetzt:
*  Laven­del beru­higt. Inne­re Anwen­dung zur Behe­bung von Unru­he­zu­stän­den oder Einschlaftstörungen
* Laven­del bei Blä­hun­gen oder „Bläh­sucht“ (Meteo­ris­mus). Inne­re Anwen­dung gegen die Ansamm­lung von Gas im Darm oder der Bauchhöhle.
* Laven­del ent­krampft. Inner­li­che Anwen­dung bei ner­vö­sem Reiz­ma­gen oder Darmbeschwerden
* Laven­del ent­spannt und beru­higt. Äuße­re und äuße­re Anwen­dun­gen in der Bal­neo­lo­gie (Bäder­leh­re) zur Behe­bung von anfalls­ar­ti­ge oder län­ger­fris­ti­gen Stö­run­gen des Herz-Kreislaufsystems.

Tee-Zube­rei­tung: Ein bis zwei Tee­löf­fel getrock­ne­ter Laven­del­blü­ten mit 150 Mil­li­li­ter heis­sem Was­ser über­brü­hen. 10 Minu­ten zie­hen las­sen und mehr­mals am Tag (3–4 Mal) warm trinken.

Für das Ent­span­nungs­bad: Eine Hand­voll Laven­del­blü­ten auf ein Was­ser geben. Das Was­ser etwa 10 Minu­ten kochen las­sen (absei­hen oder auch nicht – wenn die Blü­ten im Bade­was­ser nicht stö­ren), dem Bade­was­ser zugeben.

Lavendelblüten, aromatisch duftend
Laven­del­blü­ten, aro­ma­tisch duftend

Schreibe einen Kommentar

* Mit dem Absenden Deines Kommentares erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Webseite gemäß Datenschutzerklärung einverstanden.