Schafgarbe-Johanniskraut-Tee bei verschiedenen Regelbeschwerden

5. Oktober 2011
Schafgarbe (Achillea millefolium)

Schaf­gar­be (Achil­lea mille­fo­li­um)

Man­che Frau­en sind von Regel­schmer­zen wirk­lich gebeu­telt: Krampf­ar­ti­ge Schmer­zen im Unter­leib, Kreuz­schmer­zen, koli­kar­ti­ge Schmer­zen bei der Regel­blu­tung kom­men häu­fig vor. Wenn es dann nicht reicht, kön­nen noch Schmer­zen in den Brüs­ten vor oder wäh­rend der Regel, Kopf­schmer­zen, Lust­lo­sig­keit oder depres­si­ve Zustän­de hin­zu­kom­men.

Da jede Frau anders ist, sind all­ge­mei­ne Ver­hal­tens- oder The­ra­pie­emp­feh­lun­gen oft­mals fehl am Plat­ze. Jede ent­wi­ckelt im Lau­fe ihres Lebens eige­ne Stra­te­gi­en oder pro­biert Ver­schie­de­nes aus. Auf der Suche nach Hil­fe grei­fen Frau­en auch ger­ne nach pflanz­li­chen Mit­teln. Eine Tee­mi­schung, die bei den oben genann­ten Beschwer­den hel­fen kann, ist ein Schaf­gar­ben-Johan­nis­kraut-Tee:

Tee-Mischung: Der Tee besteht aus einem Mischungs­ver­hält­nis von 20 Gramm Schaf­gar­ben­kraut (Achil­lea mille­fo­li­um) und 20 Gramm Johan­nis­kraut (Hype­ri­cum per­fo­ra­tum).  Wich­tig ist das genaue Mischungs­ver­hält­nis. Die meis­ten Frau­en wer­den sich, weil sie die Heil­kräu­ter nicht selbst gesam­melt haben, die Mischung in der Apo­the­ke zusam­men­stel­len las­sen.

Tee-Rezept: Zwei Tee­löf­fel des Schaf­gar­ben-Johan­nis­kraut-Tees wer­den in einen Becher gege­ben und mit 150 Mil­li­li­tern heis­sem Was­ser über­brüht. Der Tee wird abge­deckt 15 Minu­ten ste­hen gelas­sen und dann abge­seiht. Der Tee wird mor­gens (vor der Arbeit) und am Abend (am bes­ten vor dem zu Bett gehen) getrun­ken.

Frau­en, die sehr stark unter Regel­schmer­zen lei­den, kön­nen ihn über einen län­ge­ren Zeit­raum von eini­gen Wochen trin­ken.

Vor­sicht: Die Wirk­stof­fe des Johan­nis­krauts kön­nen die Wir­kung der Pil­le her­ab­set­zen (Medi­ka­men­ten-Inter­ak­ti­on mit Johan­nis­kraut)! Auch bei blut­ge­rin­nen­den Medi­ka­men­ten (Cuma­rin­typ) muss eine eng­ma­schi­ge Gerin­nungs­kon­trol­le durch­ge­führt wer­den!

Johanniskraut (Hypericum perforatum)

Johan­nis­kraut (Hype­ri­cum per­fo­ra­tum)

 Mehr:

PMS: Koch­topf-Apo­the­ke

Schlagworte: , , , ,


Wenn der Text hilfreich war oder gefallen hat, freue ich mich über Unterstützung.


Auch eine Verlinkung hilft mir sehr! HTML für Text-Link anzeigen HTML für Link mit Heilpflanze.org anzeigen