Meer­ret­tich: Pflanz­li­ches Anti­bio­ti­kum

Meer­ret­tich (Armo­r­a­cia rusti­ca­na) ent­hält Senf­öle. Das sind anti­bak­te­ri­ell wir­ken­de Sub­stan­zen, die z.B. in Erkäl­tungs­zei­ten ein­ge­setzt wer­den kön­nen. Senf­öl hat in den letz­ten Jah­ren als “pflanz­li­ches Anti­bio­ti­kum” Furo­re gemacht. Da nun die Erkäl­tungs­zeit wie­der anbricht, stel­le ich in Fol­ge ein paar … Wei­ter­le­sen …

Zwie­bel: Esst mehr davon

Die Haus­halts­zwie­bel hat’s in sich: Ihre Wirk­stof­fe sind nicht nur trä­nen­trei­bend, son­dern aus­ge­spro­chen gesund: Anti­bak­te­ri­ell, Blut­fett sen­kend, blut­druck­sen­kend,  gegen Arte­ri­en­ver­kal­kung. War­um essen wir eigent­lich nicht mehr Zwie­beln bei den gesund­heit­li­chen Vor­tei­len? In vie­len Kul­tu­ren wird Zwie­beln essen noch kul­ti­viert: Per­ser, … Wei­ter­le­sen …

Meer­ret­tich gerie­ben, lecker und ver­dau­ungs­för­dernd

Im Herbst gibt es wie­der fri­sche Meer­ret­tich­wur­zeln (Armo­r­a­ciae radix) auf Märk­ten zu kau­fen. Die Pfahl­wur­zeln sehen völ­lig unspek­ta­ku­lär aus. Weis­s­­lich-grau-grün­­lich, oft wer­den sie stück­chen­wei­se ver­kauft. Doch frisch gerie­ben, hat der Meer­ret­tich es in sich. Man­che lokal ver­ge­be­ne Namen des Meer­ret­tichs … Wei­ter­le­sen …

Thy­mi­an: Super gegen Hus­ten

Thy­mi­an (Thy­mus vul­ga­ris) ist ein Heil­mit­tel für die Atem­we­ge. Es tötet Bak­te­ri­en, ver­flüs­sigt und löst den Schleim inner­halb der Atem­we­ge und för­dert den Aus­wurf. Damit ist Thy­mi­an in der Erkäl­tungs­zeit bes­tens geeig­net, wenn der Hus­ten quält. Aber nicht nur das. … Wei­ter­le­sen …

Spitz­we­ge­rich: Tee bei Schnup­fen oder Hus­ten

Spitz­we­ge­rich­kraut (Plan­ta­gi­nis lan­ceo­la­tae her­ba) ist gut bei Hus­ten (Bron­chi­tis) oder Schnup­fen. Das getrock­ne­te Spitz­we­ge­rich­kraut (Apo­the­ke) hat anti­bak­te­ri­el­le und immun­sti­mu­lie­ren­de Wir­kung. Spitz­we­ge­rich (Plant­a­go lan­ceo­la­ta)  lässt sich in Kul­tur neh­men, d.h. es wird in gro­ßen Men­gen ange­baut, geern­tet und getrock­net. Das getrock­ne­te … Wei­ter­le­sen …

Anis: Hus­ten­saft-Ersatz

Anis (Pim­pi­nel­la anis­um) gehört ins Weih­nachts­ge­bäck. Neben Zimt, Kori­an­der, Gewürz­nel­ken ist es eines der tra­di­tio­nell ein­ge­setz­ten Weih­nachts­ge­wür­ze. Am Geschmack kön­nen sich aller­dings die Geis­ter schei­den: Aus­ge­spro­che­ne Anis-Lie­b­ha­­ber put­zen eine Packung Anis­ster­ne ohne Wei­te­res weg.  Ande­re rümp­fen hin­ge­gen nur die Nase … Wei­ter­le­sen …

Zwie­bel: Hus­ten­saft sel­ber machen

Zwie­beln und weis­ser Zucker sind in den meis­ten Haus­hal­ten vor­rä­tig. Dar­aus lässt sich ein­fach ein Hus­ten­saft her­stel­len. Er steht in der Tra­di­ti­on der Volks­heil­kun­de, die die Zwie­bel wegen ihrer zahl­rei­chen, heil­sa­men Inhalt­stof­fe als belieb­tes Haus­mit­tel mit brei­tem Ein­satz­be­reich bis heu­te … Wei­ter­le­sen …

Gewürz­nel­ken-Öl: Stark und schmerz­be­täu­bend

Gewürz­nel­ken (Caryo­phyl­li flos) sind die getrock­ne­ten Blü­ten­bü­schel des Gewürz­nel­ken­bau­mes. Jede Gewürz­nel­ke ist prak­tisch hand­ver­le­sen. Die Kunst beim Ern­ten besteht für die Samm­ler dar­in, den genau rich­ti­gen Zeit­punkt abzu­pas­sen: Dann wenn sich die Kron­blät­ter leicht rosa fär­ben, die Blu­men­kron­blät­ter jedoch noch … Wei­ter­le­sen …

Zwie­bel: Küchen­ge­würz und Arz­nei

Die Zwie­bel (Allii cepae bul­bus) ist wohl das wich­tigs­te, ein­hei­mi­sche Küchen­ge­würz. Kaum ein Gericht kommt ohne sie aus. Das duf­ten­de, uni­ver­sell ein­setz­ba­re Lauch­ge­wächs ist viel­sei­tig: Etwa 100 Arten sind in den ver­schie­dens­ten For­men, Grö­ßen oder Schär­fe­gra­den zu haben. Ent­spre­chend varia­bel … Wei­ter­le­sen …

Senf: Scharf und Gesund

Senf (Sina­pis alba) darf beim Gril­len nicht feh­len. Senf ist beliebt und in unglaub­lich vie­len Geschmacks­rich­tun­gen zu haben: Scharf, mit­tel­scharf, süß, mit Kräu­tern. Senf­saucen pep­pen Sala­te auf oder sind wür­zi­ge Bei­ga­ben zu Dipps. Senf ist außer­dem noch gesund. Denn Senf­kör­ner … Wei­ter­le­sen …