Artikel-Schlagworte: „Entschlacken“

Fasten mit Heilpflanzen

Sonntag, 3. März 2019

Brenn­nes­sel jung und frisch

Nach den tol­len Tagen ist es wie­der soweit, die Fas­ten­zeit. Die Bun­de­zen­tra­le für gesund­heit­li­che Auf­klä­rung hat das The­ma auch auf­ge­grif­fen und nach­ge­fragt, wor­auf “Sie denn ver­zich­ten: Alko­hol, Ziga­ret­ten oder Scho­ko­la­deß”. Hhm: Eigent­lich ist mit Fas­ten der Ver­zicht auf Essen gemeint. Doch in den letz­ten Jah­ren hat sich der Fas­ten­be­griff immer mehr erwei­tert. Nun kann sich jeder Mensch eige­ne Fas­ten­zie­le ste­cken und das kann auch ein Medi­en­ver­zicht sein. Rich­ti­ges Fas­ten, also noch­mal der Ver­zicht auf Essen, kann die Selbst­hei­lungs­kräf­te ordent­lich anfeu­ern. Und: Heil­pflan­zen kön­nen dabei auch hel­fen. (mehr …)

Fasten: “Entschlackung und Entgiftung” im Frühling

Mittwoch, 13. April 2011
Klistier zur Darmreinigung

Klis­tier zur Darm­rei­ni­gung

Der Früh­ling ist die tra­di­tio­nel­le Zeit des Fas­tens. Wenn die Natur erwacht, fas­ten Men­schen ger­ne ein bis zwei Wochen. Die­se Art “Haus­putz” kann aus reli­giö­sen, spi­ri­tu­el­len oder gesund­heit­li­chen Grün­den vor­ge­nom­men wer­den. Das Gefühl, “ent­schla­cken und ent­gif­ten” zu wol­len steht bei Man­chem im Vor­der­grund. Oder auch das Bedürf­nis einen Neu­an­fang zu wagen und end­lich alte Gewohn­hei­ten oder zuviel Gewicht abstrei­fen zu kön­nen. (mehr …)