Bit­te­re Schlei­fen­blu­me bei Magen-Darm-Beschwer­den

Die meis­ten Heil­pflan­zen sind längst ver­blüht, nur die bit­te­re Schlei­fen­blu­me (Ibe­ris ama­ra) lässt sich trotz herbst­li­cher Käl­te nicht beir­ren. Die weiss­blü­hen­de Pflan­ze war frü­her häu­fig zum Bei­spiel in den rhei­ni­schen (auch Saar, Mosel) Wein­ber­gen zu fin­den. Sie galt als Acke­runkraut. … Wei­ter­le­sen …

Kamil­le heilt und heilt: Roll­kur

Kamil­len­tee (Apo­the­ken­wa­re) kann getrun­ken wer­den bei anfalls­wei­sen oder vor­rüber­ge­hen­den Magen-und Darm­be­schwer­den. Eine soge­nann­te Roll­kur wird dann mit Kamil­len­tee gemacht, wenn die Beschwer­den län­ger anhal­ten oder immer wie­der kom­men (zur Abklä­rung zum Arzt gehen!). Eine Roll­kur hilft bei Beschwer­den des Magen- … Wei­ter­le­sen …