Safran-Zunft in Basel

Die­ses Schild in der Ger­ber­gas­se in Basel bezeugt noch heu­te die Mäch­tig­keit der dama­li­gen Zünf­te. Basel war ein wich­ti­ger Han­dels­platz am Rhein, von dem aus Waren gen Nord- und Ost­see ver­schifft wur­den. Die Safran-Zunft der Stadt gehör­te zu den vier … 

Wei­ter­le­sen …

Heil­pflan­zen- und Gewürz­land Marokko

Weih­nach­ten und die Jah­res­wen­de habe ich in Marok­ko ver­bracht. Ich war sehr gespannt auf das Land, denn schließ­lich ist Marok­ko ein uraltes Heil­pflan­­zen- und Gewürz­land.  Marok­ko gehört zu den Maghreb-Staa­­ten (Maghreb=arabisch “Wes­ten”. Zu den Maghreb-Staa­­ten gehö­ren Marok­ko, Alge­ri­en, Tune­si­en). Die … 

Wei­ter­le­sen …

Safran: Kost­ba­res Gewürz

Safran (Cro­cus sati­vus) ist ein kost­ba­res Gewürz. Die auf­wän­di­ge, hän­di­sche Ern­te wie auch die wei­te­re Ver­ar­bei­tung sorgt nach wie vor dafür, dass Safran das teu­ers­te Gewürz welt­weit ist. Ech­ter Safran oder Gewürz­sa­fran wird aus dem Safrankro­kus gewon­nen, der unse­ren lilanen … 

Wei­ter­le­sen …

Safran: Teu­ers­tes Gewürz kommt aus Griechenland

Safran (Cro­cus sati­vus) hat eine hohe Ähn­lich­keit mit den hei­mi­schen Kro­kus­sen. Ein wesent­li­cher Unter­schied zu Kro­kus­sen ist jedoch, dass Safran im Herbst blüht. Ein wei­te­rer, wirt­schaft­lich bedeut­sa­mer, dass aus den Nar­ben der Blü­ten das Safran-Gewürz gewon­nen wird. Die tief rot-orangenen … 

Wei­ter­le­sen …