Zitro­nen­ver­be­ne: Anre­gen­der All­tags­tee

Zitronenverbenen-Tee
Zitro­nen­ver­be­nen-Tee

Zitro­nen­ver­be­ne (Aloy­sia citro­do­ra) gehört zur Fami­lie der Eisen­kraut­ge­wäch­se (Ver­be­naceae), ist also eine Ver­wand­te unse­res Eisen­krauts. Aller­dings nur eine ent­fern­te Ver­wand­te. Wäh­rend Eisen­kraut bit­ter schmeckt, hat der Zitro­nen­strauch einen ganz ande­ren Cha­rak­ter. Das Öff­nen einer Zitro­nen­ver­be­nen-Tee-Packung ist ein sinn­li­ches Erleb­nis: Auf­grund der inten­si­ven äthe­ri­schen Öle (Haupt­be­stand­teil Citral) riecht der Tee anre­gend und ange­nehm nach Zitro­ne. Wer das mag, bekommt augen­blick­lich gute Lau­ne.

So auch ich. Zitro­nen­ver­be­nen-Tee trin­ke ich ger­ne, weil er anre­gend leicht, zitro­nig schmeckt und sich als all­täg­li­cher Gebrauchs­tee aus­ge­zeich­net eig­net. In Bio­lä­den gibt es den Zitro­nen­strauch-Tee, der ursprüng­lich aus Süd­ame­ri­ka stammt, zu kau­fen. Auf den Packun­gen steht häu­fi­ger, dass die Zitro­nen­ver­be­nen-Tee zwi­schen 5–8 Minu­ten nach dem Auf­brü­hen zie­hen soll. Das fin­de ich zulan­ge. Dann geht näm­lich der tat­säch­li­che Cha­rak­ter, also die Fri­sche ver­lo­ren. Wenn der Tee 8 Minu­ten zieht, nimmt er eine dunk­le Fär­bung an und wird auch bit­ter — da ist dann die Ver­wandt­schaft zum Eisen­kraut auch schmeck­bar (aber nicht so durch­drin­gend). Um die Fri­sche des Zitro­nen­ge­schmacks zu erhal­ten und mich dar­an zu erfreu­en, las­se ich den Tee maxi­mal 2–3 Minu­ten drin. Benut­ze den Beu­te dann auch noch ein zwei­tes und sogar drit­tes Mal. Die Geschmacks- und Geruchs­in­ten­si­tät wird dann zwar schwä­cher, aber das ist nicht stö­rend. Da der Zitro­nen­ver­be­nen-Tee doch rela­tiv teu­er ist, nut­ze ich ihn so maxi­mal aus. Somit kom­me ich mit einer Tee­beu­tel-Fül­lung den gan­zen Tag aus.

Zitro­nen­ver­be­ne ist ver­dau­ungs­för­dernd und appe­tit­an­re­gend. Wer also ger­ne abneh­men möch­te, dem ist die­ser aro­ma­ti­sche Trank nicht zu emp­feh­len.

Mehr:

Eisen­kraut: Viel­sei­tig anwend­bar

Eisen­kraut Mono­gra­phie

2 Gedanken zu „Zitro­nen­ver­be­ne: Anre­gen­der All­tags­tee“

  1. Sehr schö­ner Blog mit schö­nen Bil­der und wert­vol­len Tipp´s!
    Vie­len lie­ben Dan­ke dafür.

    Lie­ber Gruß

    Timo

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

* Mit dem Absenden Deines Kommentares erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Webseite gemäß Datenschutzerklärung einverstanden.