Knob­lauch: Auch für Pflan­zen heilsam

Knob­lauch (Alli­um sati­vum) ist nicht nur eine tol­le Knol­le für Men­schen. Ihre durch­blu­tungs­ver­bes­sern­den, krampf­lin­dern­den, anti­bak­te­ri­el­len Wir­kun­gen sind hoch­ge­schätzt. Knob­lauch ist auch ein wich­ti­ger Pflan­zen­part­ner. Knob­lauch ist der bes­te Freund der Rosen, auch wenn das nun geruchs­mä­ßig nicht unbe­dingt zusam­men­pas­sen mag. … Wei­ter­le­sen …

Knob­lauch ist gesund

Knob­lauch (Alli­um sati­vum) ist gesund. Denn war­um soll­ten die Kno­b­lauch-Zehen, getrock­net oder frisch, sonst so viel Ver­wen­dung fin­den? Knob­lauch ist ein wesent­li­cher Bestand­teil der mit­tel­meer­län­di­schen Küche. Auch in der chi­ne­si­schen oder indi­schen Küche ist die­ses geschmack- und geruchs­vol­le Gewürz nicht … Wei­ter­le­sen …

Knob­lauch: Schutz gegen Vam­pi­re und ande­res Unheil

Knob­lauch (Alli­um sati­vum) soll gegen Vam­pi­re hel­fen. In den gän­gi­gen Vam­pir­fil­men sind Vam­pir­jä­ger häu­fig mit getrock­ne­tem Knob­lauch behängt. Das ist jedoch falsch. Denn Vam­pi­re wer­den durch den Kör­per­ge­ruch abge­schreckt. Des­halb müs­sen Vam­pir­jä­ger Knob­lauch essen, um sich zu schüt­zen. Dabei ist … Wei­ter­le­sen …