Schar­fe Chi­lis: Medi­zin und Gewürz

Die­se gebün­del­ten Chi­li­scho­ten (Cap­si­cum fru­tescens) kön­nen eine höl­li­sche Schär­fe in sich haben. Am Geschmack — wenn denn von einem Geschmack gespro­chen wer­den kann — schei­den sich die Geis­ter. Die einen mögen es heiss. Ande­re gewin­nen dem beis­sen­den Geschmack nichts ab, … Wei­ter­le­sen …

Meer­ret­tich: Scharf und antibakteriell

Meer­ret­tich (Armo­r­a­cia rusti­ca­na) wächst in Bau­ern­gär­ten. Ihr Kenn­zei­chen sind die gro­ßen, kräf­ti­gen Blät­ter. Mit die­sen fängt sie Licht und Wär­me ein. Dann ver­stoff­wech­selt sie alles mit Hil­fe ihres Chlo­ro­phylls zu äthe­ri­schen Ölen und lagert die­se in der Wur­zel ein. Die … Wei­ter­le­sen …