Kar­da­mo­men­früch­te: Gegen Blähungen

Es weih­nach­tet sehr. Neben Zimt, Gewürz­nel­ken, Anis sind Kar­da­mo­men­früch­te (Car­dao­mi fruc­tus) unver­zicht­bar. Wie alle Weih­nachts­ge­wür­ze hel­fen die Kar­da­mo­men­früch­te vor allem dem Darm. Denn was da in der Weih­nachts­zeit so alles in ihn hin­ein­ge­schau­felt wird, geht häu­fig über sei­ne Kapa­zi­tä­ten. Er wehrt … 

Wei­ter­le­sen …

Boh­nen­kraut: Gewürz bei Blähungen

Bohnenkraut (Satureja Hortensis)

Das Boh­nen­kraut (Satu­re­ja hor­ten­sis) ist ein aro­ma­ti­sches, kräf­ti­ges Gewürz. Wie der Name schon ver­rät, ist es das Würz­kraut für grü­ne, gel­be oder dicke Boh­nen. Es wird im Som­mer auf Märk­ten ger­ne gleich mit den Boh­nen zusam­men ver­kauft. Die äthe­ri­schen Öle … 

Wei­ter­le­sen …

Kreuz­küm­mel: Geschmack des Orients

Kreuz­küm­mel (Cumi­num cymi­num) ist ein sehr aro­ma­ti­sches, kräf­ti­ges Gewürz. Der Geruch ist aro­ma­tisch stark, schwer, mit süss­li­chem Anflug. Der Geschmack ist bit­ter, scharf und warm. Kreuz­küm­mel wird viel in den Küchen heis­ser Län­der ver­wen­det.  Ursprüng­lich wur­de die Heil­pflan­ze wahr­schein­lich an … 

Wei­ter­le­sen …

Küchen­schel­le: Nur homöo­pa­thisch verträglich

Küchenschelle (Pulsatilla vulgaris)

Die Küchen­schel­le (Pul­sa­til­la vul­ga­ris) ist für mich die Schöns­te aller Früh­­lings-Heil­pflan­­zen. Ihre Blü­ten leuch­ten in Lila-Tönen, die Blü­ten­stän­de sind gelb und son­nen­för­mig ange­legt. Die Pflan­ze ist sei­dig behaart — typisch für Früh­blü­her, denn auch sie muss sich gegen die Kälte … 

Wei­ter­le­sen …

Wachol­der: Gut für die Verdauung

Weih­nachts­zeit ist Schlem­mer­zeit. Zum Fei­ern gehört viel gutes, süßes und oft auch fett­hal­ti­ges Essen. Schließ­lich geht beim Fest der Lie­be die sel­bi­ge auch duch den Magen. Weih­nachts­ge­bäck, reich­hal­ti­ges Essen — für so man­chen gestress­ten Magen bedeu­tet Weih­nach­ten eine zusätz­li­che Belastung. … 

Wei­ter­le­sen …