Weg­war­ten­wur­zel zur bes­se­ren Ver­dau­ung

Die Weg­war­te (Cich­o­ri­um inty­bus) ist eine wun­der­schö­ne Heil­pflan­ze. Sie blüht zur Zeit an vie­len Wegen und weist Men­schen den Weg. Es gibt vie­le Mär­chen, Sagen über sie, auch Zau­ber­kräf­te wer­den ihr zuge­spro­chen. Die Weg­war­te gilt als Blaue Blu­me der Roman­tik … Wei­ter­le­sen …

Kreuz­küm­mel: Geschmack des Ori­ents

Kreuz­küm­mel (Cumi­num cymi­num) ist ein sehr aro­ma­ti­sches, kräf­ti­ges Gewürz. Der Geruch ist aro­ma­tisch stark, schwer, mit süss­li­chem Anflug. Der Geschmack ist bit­ter, scharf und warm. Kreuz­küm­mel wird viel in den Küchen heis­ser Län­der ver­wen­det. Ursprüng­lich wur­de die Heil­pflan­ze wahr­schein­lich an … Wei­ter­le­sen …

Engel­wurz: Bei Ver­dau­ungs­stö­run­gen

Engel­wurz (Ange­li­ca arch­an­ge­li­ca) ist eine pracht­vol­le, unüber­seh­ba­re Heil­pflan­ze. Sie kann bis zu zwei Meter hoch wer­den. Das Dold­en­ge­wächs mag feuch­ten Unter­grund, wächst also in der Nähe von Bach­läu­fen und feuch­ten Wie­sen. Engel­wurz ent­hält Bit­ter­stof­fe und wird des­halb als Ama­rum aro­ma­ti­cum … Wei­ter­le­sen …

Kar­da­mo­men­früch­te: Gegen Blä­hun­gen

Es weih­nach­tet sehr. Neben Zimt, Gewürz­nel­ken, Anis sind Kar­da­mo­men­früch­te (Car­dao­mi fruc­tus) unver­zicht­bar. Wie alle Weih­nachts­ge­wür­ze hel­fen die Kar­da­mo­men­früch­te vor allem dem Darm. Denn was da in der Weih­nachts­zeit so alles in ihn hin­ein­ge­schau­felt wird, geht häu­fig über sei­ne Kapa­zi­tä­ten. Er … Wei­ter­le­sen …

Boh­nen­kraut: Gewürz bei Blä­hun­gen

Das Boh­nen­kraut (Satu­re­ja hor­ten­sis) ist ein aro­ma­ti­sches, kräf­ti­ges Gewürz. Wie der Name schon ver­rät, ist es das Würz­kraut für grü­ne, gel­be oder dicke Boh­nen. Es wird im Som­mer auf Märk­ten ger­ne gleich mit den Boh­nen zusam­men ver­kauft. Die äthe­ri­schen Öle … Wei­ter­le­sen …

Küchen­schel­le: Nur homöo­pa­thisch ver­träg­lich

Die Küchen­schel­le (Pul­sa­til­la vul­ga­ris) ist für mich die Schöns­te aller Früh­­lings-Heil­pflan­­zen. Ihre Blü­ten leuch­ten in Lila-Tönen, die Blü­ten­stän­de sind gelb und son­nen­för­mig ange­legt. Die Pflan­ze ist sei­dig behaart — typisch für Früh­blü­her, denn auch sie muss sich gegen die Käl­te … Wei­ter­le­sen …

Wachol­der: Gut für die Ver­dau­ung

Weih­nachts­zeit ist Schlem­mer­zeit. Zum Fei­ern gehört viel gutes, süßes und oft auch fett­hal­ti­ges Essen. Schließ­lich geht beim Fest der Lie­be die sel­bi­ge auch duch den Magen. Weih­nachts­ge­bäck, reich­hal­ti­ges Essen — für so man­chen gestress­ten Magen bedeu­tet Weih­nach­ten eine zusätz­li­che Belas­tung. … Wei­ter­le­sen …

Möh­ren: Für die Geschmei­dig­keit der Haut

Die Möh­re (Dau­cus Caro­ta) oder auch Wur­zel, Karot­te oder Gel­be Rübe genannt ist unse­re wich­tigs­te Gemü­se­pflan­ze. Sie ist beliebt wegen ihres süss­li­chen, mil­den Geschmacks und wegen der tol­len Inhalts­stof­fe, die sie bie­tet. Des­halb sind Möhr­chen nicht nur in als Baby­nah­rung … Wei­ter­le­sen …