Kamille bei Sonnenbrand

17. Juli 2009
Kamille - Chamomilla recutita

Kamil­le — Cha­mo­mil­la recu­t­i­ta

Som­mer, Son­ne, Son­nen­brand. Bei der inten­si­ven Som­mer­son­ne, ist die Haut schnell ver­brannt. Die Natur­heil­kun­de bie­tet gute Mög­lich­kei­ten der Behand­lung. Der aku­te, rote Son­nen­brand wird zunächst NUR (kei­ne Sal­ben ver­wen­den, weil sie einen Hit­ze­stau ver­ur­sa­chen!) mit küh­len­den Umschlä­gen behan­delt: Das Was­ser lau­fen las­sen bis es eis­kalt ist, ein Lei­nen­hand­tuch dar­un­ter­hal­ten, aus­wrin­gen auf die betrof­fe­ne Haut legen. Das Tuch kann alle drei — bis fünf Minu­ten erneu­ert wer­den. Das tut gut, kühlt, nimmt den ers­ten Schmerz. Spä­ter kommt Kamil­le (Cha­mo­mil­la recu­t­i­ta) zum Ein­satz.

Dazu wird ein Kamil­len­sud berei­tet: 5 Ess­löf­fel Kamil­len­blü­ten in eine Schüs­sel geben. Mit einem hal­ben Liter Was­ser über­brü­hen. Min­des­tens 15 Minu­ten abge­deckt ste­hen las­sen, die Kamil­len­blü­ten absei­hen vor der Ver­wen­dung. Der Kamil­len­sud muss kalt sein bevor er ver­wen­det wird! Ein Lei­nen­tuch neh­men, in den Sud tau­chen, aus­wrin­gen über die betrof­fe­nen Stel­len legen, häu­fi­ger wie­der­ho­len.

Wich­tig ist auch, sich in einem küh­len, abge­dun­kel­ten Raum auf­zu­hal­ten, sich aus­zu­ru­hen und viel zu trin­ken.

Erst am Abend, wenn sich die Haut beru­higt hat, kann Johan­nis­kraut­öl (Rot­öl) dünn auf­ge­tra­gen wer­den. Es beru­higt zusätz­lich und för­dert die Abhei­lung.

Mehr:

Roll­kur mit Kamil­le

Mono­gra­phie

Schlagworte: , , , , , ,


Wenn der Text hilfreich war oder gefallen hat, freue ich mich über Unterstützung.


Auch eine Verlinkung hilft mir sehr! HTML für Text-Link anzeigen HTML für Link mit Heilpflanze.org anzeigen

1 Kommentar zu „Kamille bei Sonnenbrand“

  1. Anna sagt:

    Super­tipp! Wir haben es aus­pro­biert. Wir haben ein sau­be­res Küchen­hand­tuch aus Lei­nen genom­men, was wir mit­hat­ten. Tat­säch­lich kühlt das kal­te Hand­tuch und nimmt den schmerz. Dann habe ich für mei­ne Toch­ter kamil­le aus der Dorf­apo­the­ke geholt. Das war Arz­nei­tee-Kamil­le, das ist wich­tig weil da noch Wirk­stof­fe drin sind. Im Gebrauchs­tee nicht mehr unbe­dingt