Schlitt­schuh lau­fen 2018, letz­te Win­ter­im­pres­sio­nen

Krumme Lanke, Berlin
Krum­me Lan­ke, Ber­lin

Schlitt­schuh lau­fen wie im letz­ten Jahr? Ich habe mich dage­gen ent­schie­den. Die Eis­flä­chen auf der Krum­men Lan­ke sind längst nicht so dick wie im let­zen Jahr, als es meh­re­re Wochen hin­ter­ein­an­der Frost gege­ben hat­te.

Mandarinenten
Man­da­ri­nen­ten

Die ste­tig son­nen­be­schie­ne­nen Süd­ufer der Seen sind offen. Hier ver­su­chen eini­ge Man­da­ri­nen­ten, die bei uns über­win­tern, Ruhe zu fin­den. Nicht klar ist, wo die Stel­len anfan­gen zu tra­gen. Die meis­ten Men­schen lau­fen auf der Nord­sei­te und nicht mehr in der See­mit­te.

Schlachtensee, Berlin
Schlach­ten­see, Ber­lin

Genau­so am Schlach­ten­see: Er ist vol­ler Eis­schuh­läu­fer, doch auch hier sind die Süd­sei­ten offen oder brü­chig. Das Eis bricht sich in bizar­ren For­men wie hier.

Mehr:

Schlitt­schuh­lau­fen auf der Krum­men Lan­ke 2017

Schlitt­schuh­lau­fen & Eis­ba­den am Schlach­ten­see 2017

Heil­sa­me Wär­me-Käl­te-Rei­ze

Eis­ba­den, ein win­ter­li­ches Ver­gnü­gen

Schreibe einen Kommentar

* Mit dem Absenden Deines Kommentares erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Webseite gemäß Datenschutzerklärung einverstanden.