Senf­mehl-Heil­erde-Wickel bei Seh­nen­schei­den-Ent­zün­dung

Heil­erde & Senf­mehl ohne Was­ser

Ich habe eine Seh­nen­schei­den­ent­zün­dung, die mich schon meh­re­re Tage beglei­tet. Sehr unan­ge­nehm. Um den Hei­lungs­pro­zess anzu­schie­ben, habe ich mich zu einer natur­heil­kund­li­chen Reiz­maß­nah­me ent­schlos­sen: Senf­mehl-Heil­erde-Wickel, die ich für meh­re­re Tage anwen­den wer­de.

Wickel allein gehö­ren schon zur Reiz­the­ra­pie. Feuch­te Umschlä­ge mit Was­ser sor­gen näm­lich für einen Heil­reiz: Das Was­ser des Umschlags wird von der Haut erwärmt. Das Was­ser ver­duns­tet. Es ent­steht Küh­le, wel­che die Haut reizt. Das heisst, mehr Blut wird in die Regi­on trans­por­tiert, um aus­glei­chen. Um den Reiz zu erhö­hen, habe ich mich zu einem Senf­mehl-Heil­erde-Wickel ent­schie­den. Senf­mehl ent­hält Senf­öle, die sehr rei­zend auf die Haut wir­ken (vor­sich­ti­ge und umsich­ti­ge Anwen­dung nötig!). Da ich mir kei­nen Umschlag nur mit Senf­mehl zutraue, weil bei der Dosie­rung wirk­lich vie­les falsch gemacht wer­den kann, neh­me ich Heil­erde für den äuße­ren Gebrauch sozu­sa­gen als Stre­ckung. Außer­dem ver­stärkt die Heil­erde noch die Ver­duns­tung.

Heil­erde-Senf­mehl mit wenig Was­ser ange­rührt

In eine Schüs­sel habe ich 5 Ess­löf­fel Heil­erde gege­ben, dazu 1 Tee­löf­fel gemah­le­nes Senf­mehl (Semen Sina­pis Pul­ver) aus der Apo­the­ke. Bei­des hat ähn­li­che Far­ben und Kon­sis­ten­zen. Heil­erde und Senf­mehl wer­den zunächst gut mit­ein­an­der ver­mengt. Anschlie­ßend wird ein wenig Was­ser dazu gege­ben, ver­rüh­ren bis eine dick­flüs­si­ge Mas­se ent­steht.

Pas­te wird auf Lei­nen oder Baum­wol­le gestri­chen

Die­se wird auf eine vor­be­rei­te­te Unter­la­ge gege­ben (hier eine alte aus­ran­gier­te Leinenser­vi­et­te), da drun­ter liegt ein Lei­nen-Küchen­tuch, wel­ches anschlie­ßend um das Bein gewi­ckelt wird. Die Pas­te wird natür­lich im Bereich der Seh­nen­schei­de auf­ge­tra­gen.

 

Ein­ge­wi­ckel­ter Fuss

Ser­vi­et­te und anschlie­ßend das Küchen­tuch wer­den fest um das Bein gewi­ckelt, wel­che hoch­ge­la­gert liegt. Ich habe den Wickel eine 3/4 Stun­de drum­ge­las­sen. (dazu noch eine Woll­de­cke, damit der Fuss nicht kalt wird). Das war genug! Denn wie schon beschrie­ben wir­ken Senf­öle sehr rei­zend und bren­nend auf die Haut. Das ver­trägt nicht jeder Mensch! Zuletzt habe ich den Fuß sehr gut mit war­mem Was­ser abge­wa­schen, abge­trock­net und in einen Woll­so­cken gesteckt. Die Anwen­dung hat noch zwei wei­te­re Stun­den nach­ge­wirkt: Die Haut hat wei­ter gebrannt und war gut durch­ge­wärmt.

Ange­trock­ne­te Heil­erde & Senf­mehl wird wie­der benutzt

Anwen­dun­gen mit Senf­mehl sind eine höchst indi­vi­du­ell Sache! Die­se Beschrei­bung kann nur als gro­be Anlei­tung die­nen. Auf kei­nen Fall soll­te mehr Senf­mehl ver­wen­det wer­den, weil das ent­hal­te­ne Senf­öl zu stark auf­ge­tra­gen sogar für Ver­bren­nun­gen sor­gen kann! Also mit gerin­gen Men­gen anfan­gen und gege­be­nen­falls stei­gern. Wie schon erwähnt, ein feuch­ter Umschlag ohne Zusät­ze reizt auch. Es gibt Men­schen, die nicht nur sehr emp­find­lich mit ihrer Haut auf Senf­öl reagie­ren (star­ke Rötun­gen, star­kes Bren­nen) — für die ist die­se Anwen­dung nichts. Oder man­che Men­schen reagie­ren auf den Reiz mit star­ken Käl­te­ge­füh­len. Auch das zeigt, dass die Anwen­dung abge­bro­chen wer­den soll­te. Rei­ze bit­te wirk­lich nur dort set­zen, wo sie gut tun, nie­mals gegen den Kör­per arbei­ten, son­dern sei­ne Reak­ti­on mit beach­ten! Übri­gens: Ein sehr gutes Buch zu Wickeln, Auf­la­gen und Kom­pres­sen gibt es von der Vero­ni­ca-Cars­tens­stif­tung (Lese­tipp).

Die­se Anwen­dung wer­de ich die nächs­ten Tage wie­der­ho­len. Mal schau­en, ob es mei­nem Fuß schnel­ler bes­ser geht. Ich wer­de berich­ten. Klar ist, dass ich den Fuss mehr scho­ne als sonst und auch kei­nen Sport trei­be.

Mehr:

Senf­mehl-Fuß­bad: Bei Erkäl­tun­gen, Kopf­schmer­zen und Sinu­si­tis

Senf: Scharf und gesund

Senf Mono­gra­phie

Senf: Sel­ber machen

Schreibe einen Kommentar

* Mit dem Absenden Deines Kommentares erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Webseite gemäß Datenschutzerklärung einverstanden.