Sei­fen­kraut: Zur Schleim­lö­sung bei Hus­ten

Die Wur­zeln des Sei­fen­krauts (Sapo­na­ria offi­ci­na­lis) dien­ten im Mit­tel­al­ter, als ech­te Sei­fe viel zu teu­er war, als Sei­fen­er­satz. Der “Waschwurz” soll zumin­dest in Klös­tern bekannt und genutzt wor­den sein, um die Klei­dung zu waschen. Sei­fen­kraut ent­hält Sapo­ni­ne. Die­se Wirk­stof­fe wur­den … Wei­ter­le­sen …

Meer­ret­tich-Auf­la­ge bei Mus­kel­schmer­zen

Die fah­le Meer­ret­tich­wur­zel (Armo­ra­cia rusti­cana) wird im Herbst bis in den Win­ter hin­ein geern­tet. Meer­ret­tich ist ein ech­tes, hei­mi­sches, wert­vol­les Küchen­kraut. Es wirkt anti­bak­te­ri­ell, kann Hus­ten und Hals­schmer­zen bekämp­fen und hilft unter­stüt­zend bei der Behand­lung von Harn­wegs­in­fek­tio­nen. Meer­ret­tich ist ver­dau­ungs­för­dernd … Wei­ter­le­sen …

Hus­ten­mit­tel: Äußer­li­che Anwen­dun­gen

Um den Hus­ten zu stil­len, kann etwas ein­ge­nom­men wer­den. Hus­ten­tee, Hus­ten­trop­fen, Hus­ten­bon­bons zum Bei­spiel. Doch es gibt noch mehr Mög­lich­kei­ten. Inha­lie­ren: Dazu wird eine Hand­voll Kamil­le (auch für Kin­der geeig­net) in einen Topf gege­ben, heis­ses Was­ser dar­über gegos­sen (genaue Anlei­tung). … Wei­ter­le­sen …

Thy­mi­an: Super gegen Hus­ten

Thy­mi­an (Thy­mus vul­ga­ris) ist ein Heil­mit­tel für die Atem­we­ge. Es tötet Bak­te­ri­en, ver­flüs­sigt und löst den Schleim inner­halb der Atem­we­ge und för­dert den Aus­wurf. Damit ist Thy­mi­an in der Erkäl­tungs­zeit bes­tens geeig­net, wenn der Hus­ten quält. Aber nicht nur das. … Wei­ter­le­sen …

Spitz­we­ge­rich: Tee bei Schnup­fen oder Hus­ten

Spitz­we­ge­rich­kraut (Plan­ta­gi­nis lan­ceo­la­tae her­ba) ist gut bei Hus­ten (Bron­chi­tis) oder Schnup­fen. Das getrock­ne­te Spitz­we­ge­rich­kraut (Apo­the­ke) hat anti­bak­te­ri­el­le und immun­sti­mu­lie­ren­de Wir­kung. Spitz­we­ge­rich (Plant­a­go lan­ceo­la­ta)  lässt sich in Kul­tur neh­men, d.h. es wird in gro­ßen Men­gen ange­baut, geern­tet und getrock­net. Das getrock­ne­te … Wei­ter­le­sen …

Spitz­we­ge­rich: Ein Erkäl­tungs­kraut

Die Erkäl­tungs­zeit beginnt: Regen, Näs­se, Käl­te brin­gen mit sich, dass wir uns end­gül­tig vom Som­mer ver­ab­schie­den müs­sen. Der Abschied bedeu­tet auch Umstel­lung in vie­ler­lei Hin­sicht. Unter ande­rem muss unser Kör­per viel leis­ten. Manch­mal reicht sei­ne Abwehr gegen die zahl­los auf­tre­ten­den … Wei­ter­le­sen …

Schlüs­sel­blu­me: Bei Hus­ten Aus­wurf för­dernd

Die Schlüs­sel­blu­me (Pri­mu­la veris L.) traut sich end­lich, den Früh­ling zu begrü­ßen. Der har­te, lan­ge Win­ter bewirk­te, dass die ers­ten Pflan­zen in die­sem Jahr noch recht klein gera­ten sind. Hof­fen­lich ent­wi­ckeln die Schlüs­sel­blu­men noch ein paar mehr Blü­ten, denn sie … Wei­ter­le­sen …

Hage­but­ten­tee, gesüß­ter: Gegen Erkäl­tung und Hus­ten

Hage­but­ten­tee ist vit­amin­reich. Er eig­net sich, um eine Erkäl­tung oder auch Hus­ten zu kur­rie­ren. Dazu muss der Hage­but­ten­tee gesüßt wer­den. Am bes­ten mit Honig. Denn Süßes reizt über spe­zi­el­le Sin­nes­zel­len in der Mund­schleim­haut Antei­le des Ner­ven­sys­tems. Die­ses ver­an­lasst nach dem … Wei­ter­le­sen …

Ing­wer: Für “inne­re Hit­ze” und bei Hals­schmer­zen

Die Ing­wer­wur­zel (Zinig­be­ris rhi­zo­ma) heizt ein. Die Schär­fe der belieb­ten, tro­pi­schen Heil­pflan­ze sorgt für woh­li­ge, inne­re Wär­me. Die Schär­fe sitzt im soge­nann­ten Rhi­zom, in der Wur­zel­knol­le der Ing­wer­pflan­ze (Zinig­be­ris offi­cia­le). Sie ist bei uns über­all im Han­del kos­ten­güns­tig zu haben. … Wei­ter­le­sen …