Laven­del­blü­ten: Heil­sam bei Unru­he- & Einschlafstörungen

Laven­del­blü­ten (Lavan­dulae flos) zum Bei­spiel aus der Pro­vence duf­ten stark. Sie kön­nen getrock­net gekauft wer­den und brin­gen den Duft des Som­mer zurück. Laven­del­blü­ten haben auch ver­schie­de­ne heil­sa­me Wir­kun­gen. Laven­del­blü­ten hel­fen bei­spiels­wei­se bei inne­ren Unru­he­zu­stän­den oder bei Ein­schlaf­s­stö­run­gen. Laven­del­blü­ten kön­nen vor … Wei­ter­le­sen …

Laven­del­blü­ten: Beru­hi­gend, schlaffördernd

Laven­del­blü­ten (Lavan­dulae flos) duf­ten wun­der­bar. Wer an wirk­lich fri­schen Blü­ten schnup­pert, kann sich augen­blick­lich an den heis­sen Som­mer erin­nern, was bei die­ser nas­sen, über­wie­gend dunk­len Jah­res­zeit ein ech­ter see­li­scher Stim­mungs­auf­hel­ler sein kann. Fri­sche Laven­del­blü­ten haben jedoch noch eine medi­zi­ni­sche Wir­kung: … Wei­ter­le­sen …

Ein Pro­sit auf Hopfen

Ohne weib­li­che Hop­­fen-Zap­­fen (Lupu­li flos) kein Bier. Nur sie ent­hal­ten die nöti­gen Hop­fen­bit­ter­stof­fe, die dem belieb­ten Getränk, je nach pro­zen­tua­lem Zusatz, Bit­ter­keit und den typi­schen Geschmack ver­lei­hen. Hop­fen ent­hält den höchs­ten Gehalt an soge­nann­ten Phy­­to-Hor­­mo­­nen. Das sind Pflan­zen­stof­fe, die bei … Wei­ter­le­sen …