Weih­nachts­märk­te — Weih­nachts­ge­wür­ze

Auch der moder­ne Weih­nachts­mann nutzt ein Han­dy, wie soll er sonst sei­ne Ter­mi­ne auf die Rei­he krie­gen? Gese­hen am Weih­nachts­markt am Char­­lo­t­­ten­­bur­­ger-Schlos­s/­­Ber­­lin. Er war mit sei­nen gan­zen Kol­le­gen unter­wegs: Alle mit weih­nacht­lich raus­ge­put­zem Motor­rad. Wenn die Wei­h­­nachts­­mann-Motor­­rad-Para­­de dann los­knat­tert in … Wei­ter­le­sen …

Anis: Gewürz und Arz­nei­mit­tel

Anis (Anis­um Vul­ga­re) blüht gera­de. Die Heil­pflan­ze gehört zu der gro­ßen Fami­lie der Dol­den­blüt­ler. Aus den Blü­ten ent­ste­hen die Früch­te, die die meis­ten als Weih­nachts­ge­würz ken­nen und schät­zen. Anis ist jedoch auch eine wich­ti­ge Arz­nei­pflan­ze. Ohne aus­ge­zeich­ne­te, bota­ni­sche Kennt­nis­se emp­fiehlt … Wei­ter­le­sen …

Wir­sing­kohl: Ver­dau­ungs­för­dern­de Gewür­ze nötig

Wir­sing­kohl ist ein ech­tes, ein­hei­mi­sches Win­ter­ge­mü­se. Es lässt sich gut lagern, ist nähr­reich und war frü­her ein häu­fig ver­wen­de­tes Gemü­se. Schließ­lich gab es damals noch kei­ne Gefrier­tru­hen oder frisch ein­ge­flo­ge­ne Gemü­­se- oder Obst­sor­ten aus südlichen/tropischen Län­dern im Win­ter. Viel­leicht sind … Wei­ter­le­sen …

Gewür­ze & ihre Heil­kräf­te

Täg­lich ver­wen­den wir Gewür­ze: Pfef­fer fehlt kaum noch bei einem Gericht. Zimt, Kar­do­mom, Gewürz­nel­ken haben uns die Weih­nachts­zeit mit ihrem Duft Freu­de und auch vie­le Gau­men­freu­den berei­tet. Weni­ger bekannt ist, dass Gewür­ze auch heil­kräf­tig sind. In der Haus­manns­kost haben Gewür­ze … Wei­ter­le­sen …

Anis: Hus­ten­saft-Ersatz

Anis (Pim­pi­nel­la anis­um) gehört ins Weih­nachts­ge­bäck. Neben Zimt, Kori­an­der, Gewürz­nel­ken ist es eines der tra­di­tio­nell ein­ge­setz­ten Weih­nachts­ge­wür­ze. Am Geschmack kön­nen sich aller­dings die Geis­ter schei­den: Aus­ge­spro­che­ne Anis-Lie­b­ha­­ber put­zen eine Packung Anis­ster­ne ohne Wei­te­res weg.  Ande­re rümp­fen hin­ge­gen nur die Nase … Wei­ter­le­sen …