Hanf­sa­men: Eiweiss- und Ölhal­tig

Hanfriegel von HANS
Hanfrie­gel von HANS

Hanf­sa­men (Can­na­bis sati­vae fruc­tus) sind eiför­mig, etwa 3–5 Mil­li­me­ter lang und haben einen nus­sig-süß­li­chen Geschmack. Hanf­sa­men ent­hal­ten kei­ne Can­na­bi­no­ide. Wegen ihres hohen Eiweiß- (25%) und fet­ten Ölge­halts (20–35%) sind sie geschätz­te Ener­gie­trä­ger. Eben wegen des hohen natür­li­chen Eiweiß- und Ölge­halts wer­den sie z.B. in Rie­geln ver­ar­bei­tet als gesun­den Snack zwi­schen­durch oder als “Super­food oder Bra­in­food”.

Letz­te­res bezieht sich auf die im Hanf­öl ent­hal­te­nen ɣ‑Linolsäuren und ω‑3-Fett­säu­ren, die sonst eigent­lich nur in Fisch­säu­ren vor­kommt. Der hohe Anteil an ein­fach und mehr­fach gesät­tig­ten Fett­säu­ren lässt Hanf­öl auch unter gesund­heit­li­chen Aspek­ten ver­wen­den las­sen: “Sie beein­flus­sen die Zell­mem­bra­nen und damit die Elas­ti­zi­tät der Gefä­ße und die Fließ­fä­hig­keit des Blu­tes positiv”.[1]

Hanf­sa­men gibt es lose (Hanf­sa­men: Der ande­re Snack) zu kau­fen oder als Genuss-Rie­gel mit den ver­schie­de­nen wei­te­ren Zuta­ten wie Kakao, Honig oder Kaf­fee. Auf der Fibo (Heil­pflan­zen auf der Fibo 2019) wur­den Rie­gel von HANS ver­kauft als natür­li­che “Super­food”. Die Rie­gel ent­hal­ten neben den genann­ten Linol- und Fett­säu­ren auch noch Magne­si­um, Eisen, Vit­amin B1, Vit­amin E, Eisen uns Bal­last­stof­fe. Sehr gesund also, nur auch sehr kalo­ri­en­hal­tig. Ein Rie­gel ent­hält etwa um die180 kcal — wahr­schein­lich wegen der Fet­te rela­tiv hoch. Der Rie­gel ist sicher­lich geeig­net für Men­schen, die beim Arbei­ten z.B. das Essen ver­ges­sen, irgend­wann völ­lig unter­zu­ckert sind. Damit liegt der Rie­gel bei den übli­chen Rie­geln, die auch sonst ver­kauft wer­den. HANS, ein jun­ges Unter­neh­men aus Regens­burg, ver­kau­fen die Rie­gel als “Bra­in­food”, um das Hirn in sei­nen Funk­tio­nen zu för­dern (HANS-Bra­in­food).

[1] Quel­le: Krist, S: Lexi­kon der pflanz­li­chen Fet­te und Öle. Sprin­ger Ver­lag, Wien, 2013.

Mehr:

Hanf­öl ist spit­ze

Hanf­mu­se­um in Ber­lin

Can­na­bis-Arz­nei­mit­tel für Schwer­kran­ke zuge­las­sen

Can­na­bis: Can­na­bis­hal­ti­ges Fer­tig­arz­nei­mit­tel erst­mals auf dem Mark­Hanft

Hanf: Teu­fels­zeug oder Heil­pflan­ze?

Can­na­bis — trotz brei­ten medi­zi­ni­schen Ein­sat­zes kein Wun­der­mit­tel

Schreibe einen Kommentar

* Mit dem Absenden Deines Kommentares erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Webseite gemäß Datenschutzerklärung einverstanden.