Lindenblüten — Honigsüßer Duft

13. Juni 2009
Lindenblüten - Tiliae flos

Lin­den­blü­ten — Tiliae flos

Über­all dort, wo Lin­den­bäu­me ste­hen, ver­brei­ten die Lin­den­blü­ten (Tiliae flos) ihren Duft: Lieb­lich, honig­süß ver­lo­ckend — Bie­nen umschwär­men die­se Pracht. Die voll­ent­fal­te­ten Blü­ten sind auch für Men­schen von Bedeu­tung. Sie wer­den für Lin­den­blü­ten-Tee gesam­melt (es eig­nen sich Win­ter- wie Som­mer­lin­de). Die Trock­nung erfolgt im Schat­ten in einer dün­nen Schicht (zum Bei­spiel auf Zei­tun­gen in einem tro­cke­nen Raum). Im end­gül­tig getrock­ne­ten Zustand ver­brei­ten die Blü­ten immer noch einen schwa­chen, aro­ma­ti­schen Geruch.

Die Lin­den­blü­ten leis­ten zur Erkäl­tungs­zeit, ver­ar­bei­tet zu Tee, beson­de­re Diens­te. Dem Lin­den­blü­ten-Tee wird ein brei­tes Wirk­stoff­spek­trum zuge­schrie­ben: Er ist hus­ten­hem­mend, schweiss- und harn­trei­bend wie schmerz­lin­dernd. Er wird ger­ne bei (fie­ber­haf­ten) Erkäl­tun­gen mit dem ein­her­ge­hen­den Hus­ten getrun­ken.

Tee-Zube­rei­tung: 2 Gramm Lin­den­blü­ten, wer­den in eine Tee­tas­se gege­ben, mit heis­sem Was­ser über­gos­sen. 10 Minu­ten zie­hen las­sen, die losen Blü­ten durch ein fei­nes Sieb absei­hen (oder den Tee­beu­tel aus der Tas­se neh­men) und den Tee mög­lichst heiss trin­ken.

Schwitz­kur bei einer fie­ber­haf­ten Erkäl­tung: 100 Gramm Lin­den­blü­ten mit 3 Liter heis­sem Was­ser über­brü­hen, 10 Minu­ten zie­hen las­sen, absei­hen. Ein Voll­bad mit ca 40 Grad (nicht mehr!) vor­be­rei­ten und das Lin­den­blü­ten-Was­ser dazu­ge­ben. Die­ses Voll­bad wirkt schweiss­trei­bend. Höchs­tens 10 Minu­ten im Voll­bad blei­ben, danach mit einem Hand­tuch leicht tro­cken­rei­ben und sofort ins Bett gehen. Abso­lu­te Ruhe ist das Bes­te, dabei nicht lesen oder fern­se­hen, son­dern ein­fach nur die Wär­me wei­ter­wir­ken las­sen und sich dem Fie­ber hin­ge­ben. Das Fie­ber, das ger­ne als “hei­len­des Feu­er” bezeich­net wird, kann nun die Arbeit über­neh­men.

Mehr:

Mono­gra­phie

Lin­den­blü­ten­tee: Hus­ten beru­hi­gend

Lin­den­blü­te: Bie­nen­wei­de ohne Bie­nen

Schlagworte: , , , , , , ,


Wenn der Text hilfreich war oder gefallen hat, freue ich mich über Unterstützung.


Auch eine Verlinkung hilft mir sehr! HTML für Text-Link anzeigen HTML für Link mit Heilpflanze.org anzeigen